Lindau
"Gerade wer das Bewahrenswerte bewahren will, muss verändern, was der Erneuerung bedarf"
Willy Brandt

Therme

Beitrag in der BZ am 05. Dezember 2015

11,5 Mio. Euro investiert die Stadt in den Teil des Bades, der für Bürger, Vereine und Schulen als dringlich eingestuft ist. Das umfasst u.a. neben einem Hallenbad mit Rutsche auch ein 50 m Becken außen. Größere Wasserflächen wären auch aus Sicht der SPD wünschenswert; aus Kostengründen musste darauf leider verzichtet werden. Nun hat eine knappe Mehrheit auf Antrag der JA größere Becken ohne Gegenfinanzierung  beschlossen. Das hat nichts mit solider Finanzpolitik zu tun. Richtig wäre gewesen, zunächst die Finanzierung festzuzurren und erst dann unter Abwägung aller Aspekte über eine Erweiterung zu entscheiden.

Angelika Rundel

Artikel veröffentlicht am: 7. Dezember 2015