Lindau
"Gerade wer das Bewahrenswerte bewahren will, muss verändern, was der Erneuerung bedarf"
Willy Brandt

Sozialempfang

Mit einem Sozialempfang am Dienstag, den 20. September um 19.00 Uhr bedankt sich die Bayerische SPD-Landtagsfraktion bei Menschen, die sich im Landkreis und in der Stadt Lindau sozial engagieren.

Unser Betreuungsabgeordneter, Dr. Paul Wengert, lädt gemeinsam mit dem Parlamentarischen Geschäftsführer der Fraktion, Harald Güller, ehrenamtlich und hauptamtlich tätige Menschen in den Gewölbesaal des Hospitals ein. Damit soll deren unermüdlicher Einsatz in sozialen Einrichtungen, in Vereinen, Wohlfahrtsverbänden und Selbsthilfegruppen gewürdigt werden. Auch der gemeinsame OB-Kandidat von SPD und FW, Dr. Gerhard Ecker, freut sich auf anregende Begegnungen. Ich bin fest davon überzeugt, dass gerade diese Menschen, die tagtäglich Dienstleistungen am Menschen erbringen, sehr wichtig für unser System sind; weitaus wichtiger als die „systemrelevanten” Banken. Ohne ihr soziales Engagement würde unser solidarisches Zusammenleben, ja unser gesellschaftliches System auseinanderbrechen. Der soziale Zusammenhalt der Gesellschaft ist ein hohes Gut. Wenn sich die soziale Schere jedoch – auch in Lindau – immer weiter öffnet, wenn die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer werden, setzen wir dies aufs Spiel.

Uli Gebhard

Artikel veröffentlicht am: 9. September 2011