Lindau
"Gerade wer das Bewahrenswerte bewahren will, muss verändern, was der Erneuerung bedarf"
Willy Brandt

Ron Williams bei Genossen-Geburtstag: Leidenschaftliches Plädoyer für Peer Steinbrück

OV-Vorstand trifft den SPD-Fan Ron Williams als Privatgast beim Geburtstag eines Weißensberger Genossen

Als OV-Vorsitzender Winfried Hamann und sein Stellvertreter Uli Gebhard  nach Weißensberg kamen, um einem Genossen zu dessen 60. Geburtstag zu gratulieren, waren sie doch etwas überrascht: Sie platzten mitten in eine Diskussion, die der Entertainer, Sänger, Schauspieler und Moderator Ron Williams gerade mit dem Genossen-Ehepaar führte. Dabei setzte sich der Amerikaner leidenschaftlich dafür ein, dass es Abgeordneten möglich sein müsse, beispielsweise mit Vorträgen Geld zu verdienen. Voraussetzung: sie dürften ihr Mandat und den Wahlkreis nicht vernachlässigen. Einig waren sich Ron Williams und der OV-Vorsitzende vor allem darin, dass die SPD und Deutschland froh sein könnten, überhaupt einen Kanzlerkandidaten zu haben, der offensichtlich so kompetent ist, dass er von allen möglichen Institutionen – und keineswegs nur von Banken! – zu Vorträgen eingeladen wird. Für die Überraschungs-Gäste aus dem Lindauer Ortsverein war es jedenfalls eine überaus spannende Begegnung mit einem engagierten SPD-Ehepaar und dem bekennenden SPD-Fan und -Unterstützer Ron Williams.

Artikel veröffentlicht am: 9. Oktober 2012