Lindau
"Gerade wer das Bewahrenswerte bewahren will, muss verändern, was der Erneuerung bedarf"
Willy Brandt

Mit Links Bergauf- Bergtour

Am Samstag, den 15. Juli 2017 veranstaltet die SPD eine Wanderung mit dem stellvertretenden Parteivorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel, dem Spitzenkandidaten der BayernSPD zur Bundestagswahl Florian Pronold und der örtlichen Bundestagskandidatin Katharina Schrader aus dem Oberallgäu sowie den beiden schwäbischen Landtagsabgeordneten Dr. Paul Wengert und Harald Güller eine Wanderung auf den Mittag bei Immenstadt. Eingeladen sind alle Wanderer.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
der Landesverband der BayernSPD freut sich darauf, erneut den Landesvorsitzenden, Fraktionsvorsitzenden der HessenSPD und stellvertretenden Parteivorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel, MdL, bei unserer BayernSPD Bergauf Tour begrüßen zu dürfen.
Gemeinsam mit dem Spitzenkandidaten der BayernSPD zur Bundestagswahl Florian Pronold und der örtlichen Bundestagskandidatin Katharina Schrader aus dem Oberallgäu sowie den beiden schwäbischen Landtagsabgeordneten Dr. Paul Wengert und Harald Güller
geht es am

Samstag, den 15. Juli 2017
auf den Mittag bei Immenstadt.
Wir laden Dich herzlich ein dabei zu sein.
Treffpunkt:
Wir treffen uns um 11:00 Uhr an Talstation der Mittagbahn (Parkplatz: Mittagstraße 30, 87509 Immenstadt im Allgäu).

Beschreibung:
Wir starten an der Talstation der Mittagbahn und gehen auf einem geteerten Forstweg hinauf bis zur Mittelstation der Mittagbahn. Hier besteht auch noch die Möglichkeit sich der Wandergruppe anzuschließen. Dem Weg folgen wir dann bis kurz unter den Gipfel des Mittags. Hier machen wir uns auf den Weg zur Alpe Oberberg zum Einkehren. Nach einer Brotzeit und guten Gesprächen geht es dann wieder den Weg zurück und es erfolgt der finale Aufstieg zum Gipfel. Von dort aus geht es dann „knieschonend“ mit der Mittagsbahn zurück ins Tal.
Der Immenstädter Hausberg Mittag hat den Namen, weil genau um die Mittagszeit die Sonne über dem Gipfel steht.
Anforderungen: Die Tour verläuft durchgängig auf einem geteerten oder bekiesten Forstweg und ist für Wanderer mit mittlerer Kondition geeignet. Trotz der befestigten Straße wird festes Schuhwerk und geeignete Kleidung vorausgesetzt.

Ablauf:
 11:00 Uhr → Treffpunkt an der Talstation der Mittagbahn und Aufstieg zu Alpe Oberberg
 Ca. 11:45 Uhr → Erreichen der Mittelstation der Mittagbahn (hier kann man zu der Wandergruppe dazustoßen)
 ca. 11:45 Uhr – 13:30 Uhr→ Aufstieg ab Mittelstation
 ca. 13:30 Uhr – 14:30 Uhr → Einkehr in die Senneralpe Oberberg (1305 m ü NN)
 ca. 14:30 Uhr → weiterer Aufstieg zur Bergstation der Mittagbahn und Abfahrt ins Tal (die Parkgebühr wird beim Kauf einer Fahrkarte erstattet)
 Ca. 15:00 Uhr: Ankunft an Talstation und Ende.

Rückmeldungen:
Um den Platzbedarf in der Alpe Oberberg besser planen zu können, melde Dich bitte beim Landesverband unter info@bayernspd.de oder telefonisch unter 089/231711-0 an.
Da wir bei jedem Wetter wandern werden, wäre es gut, wenn Du angeben kannst, ob Du ein „Allwetter- oder Schönwetter-Wanderer“ bist, ob Du noch jemanden mitbringen wirst, sowie eine Kontaktnummer oder Emailadresse, damit wir Dich notfalls erreichen können.
Anreise:
Mit dem PKW:
Die Mittagbahn – am südlichem Stadtrand von Immenstadt gelegen – ist von der B 19 (zweite Ausfahrt von Kempten Richtung Oberstdorf) in wenigen Minuten gut erreichbar.
Die Adresse fürs Navi ist: Mittagbahn Immenstadt, Mittagstraße 30, 87509 Immenstadt
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Der Fußweg vom Bahnhof in Innenstadt zur Talstation ist ausgeschildert und dauert ca. 15 Min.

Artikel veröffentlicht am: 12. Juli 2017