Lindau
"Gerade wer das Bewahrenswerte bewahren will, muss verändern, was der Erneuerung bedarf"
Willy Brandt

Frauenpolitischer Abend: Männer und Frauen sind gleichberechtigt!

Am 2. August um 19 Uhr lädt die SPD- Landtagsfraktion zum frauenpolitischen Abend ins Luitpoldpark- Hotel in Füssen ein. Es war ein weiter Weg, den 1949 ins Grundgesetz aufgenommenen Satz "Männer und Frauen sind gleichberechtigt" mit Leben zu füllen. Seit fast 100 Jahren dürfen Frauen in politische Ämter gewählt werden, doch leider sind auch heute in den meisten Gremien die Politikerinnen - quer durch alle Fraktionen - in der Minderheit. Das Gleiche gilt für Frauen in Führungspositionen in der freien Wirtschaft. Um die im Grundgesetz verankerte Gleichberechtigung weiter Wirklichkeit werden zu lassen, bedarf es aber auch der Chancengerechtigkeit - besonders im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Ehrenamt sowie die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. Sie engagieren sich für Frauen und die Vertretung ihrer Interessen, daher laden wir Sie herzlich zu einem frauenpolitischen Abend ein.

Dienstag, 02. August 2016, 19.00 Uhr
Luitpoldpark-Hotel | Bahnhofstraße 1-3, 87629 Füssen
Programm
Willkommen bei einem Glas Sekt/Sekt-Orange
Begrüßung und Moderation Dr. Paul Wengert, MdL, Kommunal- und Innenpolitischer
Sprecher der BayernSPD-Landtagsfraktion
Grußwort Brigitte Riedlbauer, Stadträtin und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Füssen
Impuls Dr. Simone Strohmayr, MdL, Stellvertretende Vorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion,
Vorsitzende des Arbeitskreises Frauenpolitik und Frauenpolitische Sprecherin der BayernSPDLandtagsfraktion
Impuls Ruth Müller, MdL, Stellvertretende Vorsitzende des Arbeitskreises Frauenpolitik und
Frauenpolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion
Gesprächsrunde mit Dr. Simone Strohmayr, Ruth Müller und Brigitte Riedlbauer

Artikel veröffentlicht am: 27. Juli 2016