Lindau
"Gerade wer das Bewahrenswerte bewahren will, muss verändern, was der Erneuerung bedarf"
Willy Brandt

Die zweite Kandidaten-Spende der SPD geht an die Grundschule Aeschach

Nachdem vergangene Woche das "Fresh" im Zech in den Genuss einer Spende an die dortige Jugend kam, wurde jetzt auch der zweite Geldbetrag einzelner SPD-Kandidaten übergeben

Die zweite Kandidaten-Spende der SPD geht an die Grundschule Aeschach
Nachdem vergangene Woche das “Fresh” im Zech in den Genuss einer Spende an die dortige Jugend kam, wurde jetzt auch der zweite Geldbetrag einzelner SPD-Kandidaten übergeben. Auch er wurde statt in Wahlwerbung in Konkretes investiert, diesmal zum Thema “Bildung”. Die Entscheidung dafür fiel auf die Grundschule Aeschach, wo dies naturgemäß große Freude ausgelöst hat. Wie Schulleiterin Gisela Schnell (im Bild rechts neben Stadträtin Katrin Dorfmüller und SPD-Kandidat Hans Eppinger) ausdrücklich betonte, hat sie den Spendenbetrag unmittelbar nach Bekanntgabe in Gegenstände investiert, die bereits seit langem auf der Wunschliste der jungen Schülerinnen und Schüler standen: Hupfsäcke, Stelzen, Seile und Rogosticks, aber auch Reifen und Ringe zum Schwimmen und Tauchen. So haben die Kinder jetzt sowohl im Pausenhof als auch im Schwimmunterricht noch mehr Spaß und Freude, was sich gewiss auch beim gemeinsamen Lernen positiv niederschlägt.

Artikel veröffentlicht am: 28. März 2014