Lindau
"Gerade wer das Bewahrenswerte bewahren will, muss verändern, was der Erneuerung bedarf"
Willy Brandt

Bodenseeradweg

Beitrag in der BZ am 08. Oktober 2016

Der Bodenseeradweg erfreut sich großer Beliebtheit: Im August waren zwischen Giebelbach und Europaplatz mehr als 135.000 Menschen unterwegs, davon 70 % Radfahrer. Negative Begleiterscheinung dieses Booms: Spaziergänger fühlen sich von Radler bedrängt und durch die hohe Zahl an Pedelecs und E-bikes wächst die Unfallgefahr. Künftig sollen getrennte Spuren für mehr Sicherheit sorgen. Unsere Fraktion beantragt darüber hinaus, den bislang kombinierten Fuß-/Radweg entlang der Schachener Straße nur noch für Fußgänger  freizugeben und den Radverkehr stadteinwärts auf der Straße zu führen.

Angelika Rundel

Artikel veröffentlicht am: 8. Oktober 2016