Lindau
"Gerade wer das Bewahrenswerte bewahren will, muss verändern, was der Erneuerung bedarf"
Willy Brandt

Baden in Lindau

Beitrag in der Bürgerzeitung am 08. Februar 2014

Die wesentlichen Entscheidungen zur Zukunft unseres Hallenbades und der Neuausrichtung des Eichwaldbades werden in diesem Jahr getroffen. Für die SPD Fraktion stehen die Anliegen der Schwimmfreunde – bei allem Kostendruck – im Mittelpunkt. Wir halten ein Hallenbad, auch für Vereinsnutzung, ebenso wie eine Sauna für unverzichtbar. Soweit es zum Neubau eines Hallenbades kommt, sehen wir dieses, wegen diverser Synergieeffekte beim Eichwaldbad. Das Eichwaldbad muss ein familienfreundliches Freizeitbad mit einem vernünftigen Sportbecken bleiben. Soweit der Zuschuss der Stadtwerke nicht ausreicht, müssen deshalb im tragbaren Umfang die Gebühren angepasst und ggf. mit einem privaten Betreibermodell eine Sauna errichtet werden.

Ihre Meinung und Ideen können Sie bei einer Diskussionsrunde am 12.02.2014 um 19:30 Uhr in der Gaststätte „Köchlin“ mit Herrn Steiner (Stadtwerke), Herr Holz (LTK) und Bürgermeister Dr. Birk diskutieren. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme unserer Bürgerschaft.

Dr. Uwe Birk

Artikel veröffentlicht am: 11. Februar 2014