Lindau
"Gerade wer das Bewahrenswerte bewahren will, muss verändern, was der Erneuerung bedarf"
Willy Brandt

Archiv Artikel "Aktuelles"

21. April 2011

Bevor ein Unternehmen heute ein neues Produkt auf den Markt bringt, wird anhand einer Marktanalyse untersucht, ob und unter welchen Bedingungen dieses Produkt erfolgreich sein wird. Bei unserem „Produkt”, der sanierten und erweiterten Inselhalle, haben wir dieses von Anfang an von ProLindau gefordert, leider wurde es aber nicht optimal umgesetzt.

17. April 2011

Die sieben Schwaben auf dem Pressefoto der LZ – also die Geschäftsführer der Stadtwerke Konstanz und ihre Kollegen von den verschiedensten Bodensee-Schiffahrtsbetrieben – sind „grenzenlos zufrieden”.

8. April 2011

Die Verwaltung fordert, die Musikschule soll jährlich 10.000 Euro einsparen. Ist es schon so weit, dass wir die musische Bildung unserer Kinder beschneiden müssen? Sehen wir nicht, dass neben dem Musizieren die Schüler auch weit mehr Schlüsselkompetenzen erwerben?

4. April 2011

In diesen Tagen sind unsere Gedanken bei den Menschen in Japan, die unter den Folgen des Erdbebens, des Tsunamis und der Reaktorkatastrophe leiden. Wir wollen helfen, wo wir können. 25 Jahre nach dem Super-Gau in Tschernobyl zeigt sich erneut: Kein Atomkraftwerk ist sicher.

4. April 2011

Welche Themen haben den Stadtrat im vergangenen Jahr beschäftigt und welche Themen werden uns weiter beschäftigen? Und ganz wichtig, wo liegen die Schwerpunkte der SPD-Fraktion?

3. April 2011

Auch da, wo vermeintlich Ergebnisse erzielt werden, im Hafenstreit mit Konstanz zum Beispiel oder mit der RBA über den Stadtbus, sind keine Verbesserungen erkennbar oder wir verlieren den Rechtsstreit.

31. März 2011

Gerne greift der SPD Ortsverein Lindau den Vorschlag von Willi Bernhard im „Roten Seehas” auf, dem SPD-Ortsverein Lindau den Prix Wasserfrau 2011 für das Buch „Lindauer Frauengeschichte(n)”zu verleihen.

30. März 2011

Einige Lindauer erinnern sich noch an dieses Plakat aus dem Jahr 1966, das Lindauer Grundschüler von Alfons Handerer als Linoleumschnitt angefertigt hatten. Damals gab es in ganz Bayern nur katholische Bekenntnisschulen, vereinzelt auch evangelische und für den Rest Gemeinschaftsschulen.

28. März 2011

Leserbrief an die Schwäbische Zeitung zum Artikel: Kohl verteidigt Atomkraft (Schwäbische Zeitung vom 26.03.2011)

25. März 2011

Nun soll also wieder einmal ein Investor der finanzschwachen Stadt bei den anstehenden Großprojekten unter die Arme greifen. Nicht nur der Bau einer neuen Hauptwache, auch die Erweiterung und Sanierung der Inselhalle soll möglichst in einem sogenannten PPP-Projekt umgesetzt werden.